Bowle / punch
wodka
Image by pittigliani2005
fotografiert am 16. September 2007 in Porta Westfalica

===============================

"Mit Bowle bezeichnet man ein kaltes, aromatisches Mischgetränk, dessen Grundlage meist Weißwein bildet. Ein Beispiel ist die Maibowle mit dem typischen Aroma des Waldmeisters. Die Feuerzangenbowle hingegen ist dieser Definition nach ein Punsch. Oft werden dem Getränk aromatische Früchte beigemengt, welche nach entsprechender Einwirkzeit einen Grossteil des Alkohols enthalten können. Es wird gewöhnlich in einem Glasgefäß mit breiter Öffnung serviert, das ebenfalls als Bowle bezeichnet wird. Im außerdeutschen Kulturkreis wird meist nicht zwischen Punsch und Bowle unterschieden.

Die Bezeichnung wurde im 18. Jahrhundert dem englischen „bowl“ = Napf entlehnt, das wiederum auf den altenglischen Ausdruck „bolla“ = Schale zurückgeht. Heute stellt „Schüssel“ die gängigste Übersetzung für den Begriff dar.

Damit die Bowle an heißen Sommertagen auch kalt bleibt, kann man ein spezielles Bowlengefäß, das die Bowle von außen mit Eis kühlt, verwenden. Häufig werden auch Eiswürfel aus geschmacklich passendem, gefrorenen Fruchtsaft, oder einem vorher eingefrorenen Teil der Bowle zum Kühlen verwendet. Auch das so genannte Bowlen-Ei, ein mit Eis zu füllendes Behältnis, das die aufgesetzte Bowle auf Trinktemperatur hält ohne diese zu verwässern, ist eine Möglichkeit." Quelle und weitere Informationen: Wikipedia: Bowle

===============================

Weiterführende Links:
www.hausfrauenseite.de/index.shtml?http://www.hausfrauens…

0saves
If you enjoyed this post, please consider leaving a comment or subscribing to the RSS feed to have future articles delivered to your feed reader.